Stadtpokalsieger 2008: Ballkunstgötter

Elmshorn (sh) Sieger im Volleyball Stadtpokal 2008 sind die  Götter der Ballkunst. In einem Finale mit zwei sehr unterschiedlichen Sätzen  bezwangen sie GoA mit 2:0. Dem gingen auch zwei recht unterschiedliche  Halbfinals voraus. Zunächst konnte GoA seiner Favoritenrolle gerecht werden und  gewann souverän mit 2:0 gegen Ostblock. Allerdings kam von Ostblock auch wenig  Gegenwehr, da ihr wichtigster Spieler Matthias Becker stark gehandicapt war. Mit  25:17 und 25.18 feierte GoA den erstmaligen Finaleinzug. Danach setzten sich die  Götter der Ballkunst in einem hochklassigen Spiel mit 2:0 (25:22, 25:21) gegen  Lieths United durch. Hier war der neue Stadtpokalsieger in den entscheidenden  Situationen einfach erfolgreicher und konnte im ersten Satz spielentscheidend  ein 16:18 Rückstand wett machen. Im Spiel um Platz drei gewann Lieths United mit  2:0 (25:20, 25:16) gegen Ostblock. Im Vorfeld des  Endspiels hofften viele auf  ein möglichst spannendes und vor Allem Dreisatz Spiel (das letzte gab es 1994).  Im ersten Satz war den Akteuren von GoA  die Nervosität deutlich anzumerken. Für  alle war es das erste Endspiel, während die andere Seite jede Menge  Endspielerfahrung ins Feld führen konnte. Schnell lag GoA dann auch mit 2:6 im  Hintertreffen. Durch eine kleine Aufschlagserie von Christine Bethke kamen sie  wieder auf 6:7 heran.  Doch GoA spielte weiter deutlich unter seinen  Möglichkeiten und lag bei der ersten Auszeit bereits 6:12 hinten. Mit vielen  Eigenfehlern machten sie es den Göttern der Ballkunst in dieser Phase recht  einfach. Angeführt von Regionalligaspieler Lars Winter bauten sie den Vorsprung  kontinuierlich aus und hatten beim 24:12 ihren ersten Satzball, den sie gleich  erfolgreich abschlossen. Im zweiten Durchgang erreichte GoA dann die Form, die  sie im ganzen Stadtpokal ausgezeichnet hat. Mit ihrem jetzt erfrischendem und  mutigen Spiel rissen sie auch einen Teil der gut 80 Zuschauer mit die nun  lautstark das Spiel begleiteten. Es war jetzt ein ausgeglichenes Spiel mit einer  ganzen Reihe schöner Ballwechsel. Beim Stand von 13:15 nahmen die Götter der  Ballkunst die erste Auszeit, konnten aber nicht verhindern, dass sich GoA ein  17:14 erspielte. Nun brachten allerdings eine Reihe druckvoller Angaben das  Aufbauspiel bei GoA  durcheinander. Symptomatisch für diese entscheidende Phase  endete der Punkt zur 22:21 Führung  nach mehrmaligem hin und her für den neuen  Stadtpokalsieger.  Zwar wehrten sich GoA weiter mit aller Macht gegen die nun  drohende Niederlage, aber die letzte Aufschlagserie von Volker Dörrie brachte  letztlich die Entscheidung. Drei Annahmefehler verhinderten ein druckvolles  Angriffsspiel und Birte Schaak-Möller und Co ließen diese Chance nicht  ungenutzt. Mit 25:23 gewannen sie auch den zweiten Satz und damit den Stadtpokal  2008. Sieger des kleinen Stadtpokals (Platz 9) wurden die Blues Blocker durch  ein 2:0 gegen die Querschläger.
 
Am Rande:
-Mit nun 7 Stadtpokalsiegen ist  Birte Schaak-Möller alleinige Rekordhalterin.
-1. Herren Spieler Lars Winter im  ganzen Stadtpokal nur einen Satz spielte den Eröffnungssatz im  Finale.
-keine Mannschaft blieb im  Stadtpokal ungeschlagen. In der Zwischenrunde besiegte Ostblock den neuen  Stadtpokalsieger mit 2:0.

AKTUELL - LATEST NEWS - PRESSE

Wer soll diese Stars stoppen?
Im Endspiel waren die Young Spirit Stars (rechts) deutlich frischer.

Volleyball Young Spirits gewinnen z ...

Elmshorn Zum dritten Mal in Folge und zum insgesamt fünften Mal sind die Young Spirit Stars Sieger im Elmshorner Volleyball-Stadtpokal. Im Finale vor gut ...


Stadtpokal geht auf die Zielgerade
EN 10.06.2017

Am heutigen Sonnabend steht in der  ...

Der Volleyball-Stadtpokal biegt auf die Zielgerade ein. Heute, Sonnabend, beginnt um 12 Uhr die Endrunde mit den Halbfinals sowie den Platzierungsspielen. Um den Einzug ins Endspiel (ca. 17 Uhr) strei ...


Young Spirit Stars zum Fünften?
Young Spirit Stars

Wer kann den Titelverteidiger stopp ...

Am kommenden Sonnabend findet ab 12:00 Uhr in den Sporthallen der KGSE im Volleyball Stadtpokal die Endrunde statt. Im besonderen Fokus stehen dabei natürlich die beiden Halbfinals Young Spirit Sta ...