Volleyball Stadtpokal Elmshorn

Favorit gewinnt knapp

Uetersener Nachrichten vom 19.06.2009 21:09

Von Jan-Henrik Plackmeyer

Elmshorn. Neuer Stadtpokalsieger im Volleyball ist „Lieths United“. Bereits zum siebten Mal gewann die Mannschaft den Titel. In zwei knappen Sätzen konnte der Rekordsieger die jungen Herausforderer „Kurz & Knackig“ mit 26:24, 26:24 bezwingen. Das Endspiel war zu Beginn von deutlicher Nervosität der Herausforderer geprägt. Verständlich – war es für die junge Mannschaft aus Uetersen und Esingen schließlich die erste Finalteilnahme. Zunächst ging der Favorit in Führung, doch in der Schlussphase glich der Neuling beinahe aus. Für Lieth langte es noch zur knappen Entscheidung. Im zweiten Satz ging dann „Kurz & Knackig“ in Führung, der Satzgewinn lag in greifbarer Nähe. Dann verloren die Gäste aber noch den Faden und schließich auch das Finale. Im nächsten Jahr dürfte „Kurz & Knackig“ aber klar zu den Mitfavoriten um den Stadtpokal zählen.
Lieths United: Caren Ottenströer, Dietke Dörrie, Maren Vogel, Janneke Kuhr, Martin Blumenberg, Ralf Langmaack, Sven Harms, Jan Gaarz, Sven Hesebeck.
Kurz & Knackig: Mirona Quandt, Nicola Müller, Anna Hippke, Katharina Pahlke, Karen Stolle, Fabian Grebien, Alexander Dahnke, Simon Borgwardt, Julian Borgwardt, Sören Truckenbrod.

Social Share Buttons and Icons powered by Ultimatelysocial